Angebote zu "Zerstörung" (6 Treffer)

Red Panda Bitmap
€ 269.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bitmap ist ein Crusher-Bit mit bitweiser Reduktion und Abtastratenmodulation. Ein neuer Crushing-Bit-Algorithmus sorgt für Wärme und klassische Sampler-Körnung, reduziert das Signal von 24 Bit auf 1 Bit und liefert Sustain, ohne Ihre Staccatos zu zerstören. Die Verstärkungseinstellungen in Eingang und Ausgang. Die Verringerung der Abtastrate erzeugt unharmonische Klänge und eine bestimmte Sättigung. Eine subtile Reduktion fügt den Drums Würze und ein scharfes Summen zu den Gitarren hinzu, während eine extreme Einstellung 8-Bit-Töne wie Videospiele gibt. Ordnen Sie es der Tonalität oder der fünften Note zu, um die Tonleiter in unharmonische Melodien zu verwandeln. Es kann auch Sample-and-Hold als "Bit Analog Crusher" machen. Echte Umgehung Hergestellt in den USA. Einstellungen: Mix, Crush / Rate, Freq, Level, Mod- / Crush-Schalter, Hi / Lo-Schalter (sh / sq / sort).

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Digitech Whammy Basse Pitch Shifter - Harmoniseur
€ 210.00
Angebot
€ 166.00 *
ggf. zzgl. Versand

Freund Bassist, geben Sie mit diesem Whammy, der einzigartig an tiefe Frequenzen angepasst ist, neuen Horizont. Was macht den Unterschied? Raus aus dem Los! Dieses Bass-Whammy-Pedal verwendet Digitech-Technologie, um dem Bassisten das beste Pitchshifting-Pedal der Welt zu bieten. Nicht weniger Zerstören Sie Ihr Originalsignal auf aggressive oder progressive Weise dank des eingebauten Expression-Pedals und navigieren Sie zu neuen ungenutzten Klangbereichen. Kurzum, ein Pedal, das für jeden Bassisten unerlässlich ist! Nach den verschiedenen Versionen des mythischen Whammy passt DigiTech seinen Pitch Shifter / Harmonizer in einer Version an, die speziell für den Einsatz mit einer Bassgitarre entwickelt wurde und die modernste polyphone Erkennungs- und Tracking-Technologie verwendet. DigiTech präsentierte auf der NAMM 2014 die neuen Auftritte dieses Whammy Bass. Zusätzlich zu den Funktionen des klassischen Whammy umfasst die neue Version zwei verschiedene Tracking-Modi: Classic (für Notizen) und Chord (einen Modus), der einen erweiterten polyphonen Tracking-Algorithmus für eine echte Fließfähigkeit der Tonhöhenänderung verwendet. Wie seine große Schwester ist der Whammy Bass ein wahrer Bypass, der über MIDI gesteuert werden kann und mit einer 9-V-Gleichstromversorgung geliefert wird. Pitch-Shifiting-Optionen: Okt Up / 2 Oct Up Okt Up / 10th Up Oct Down / Oct Up Oct Down / 4. Oct Down 5. Okt Up / 6. Okt Up 5. Okt. ab / 5. Okt 5. Okt. ab / 4. Okt 4. Okt. ab / 3. Okt Detune: flach / tief Whammy: 2 Oct Up / Oct Up / 5 Up / 4 Up / 2 Up / 2 Down / 4 Down / 5 Down / Oct Down / Tauchbombe Kategorie: Oktaveur / Harmonie Format: Pedal Technologie: Digital Anzahl der Effekte: 3 Schalten Sie ein / aus Expression-Pedal: Ja Einstellungen: Harmonie / Whammy Eingänge: Jack, Midi Ausgänge: Klinke True Bypass: Ja Spannungsversorgung: DC 9 V Netzteil enthalten: ja Abmessungen (mm): 197 x 165 x 63

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Jan 4, 2019
Zum Angebot
Digittrade DIGITTRADE HS256 2TB High Security H...
€ 645.00 *
ggf. zzgl. Versand

Externe hochsichere Festplatte HS256 Professionelle Lösung für Unternehmen Die portable High Security Festplatte HS256 ermöglicht eine datenschutzkonforme Speicherung, Versendung und Archivierung der sensiblen und personenbezogenen Daten in Unternehmen. Das elegante 2,5 Zoll Kunststoff-Gehäuse schützt vor mechanischen Einflüssen. Die Kombination aus FireWire 400 (800)- und USB 2.0-Anschlüssen gewährleistet eine schnelle Datenübertragung beim Lesen und Schreiben. Die auf der HS256 gespeicherten Daten sind im Hinblick auf die Vertraulichkeit der Informationen vor unbefugten Zugriffen geschützt, etwa wenn diese Festplatte verloren, gestohlen oder entwendet wird sowie bei logischen oder physikalischen Angriffen. Das Verschlüsselung-Modul dieser Festplatte ist vom Nationalinstitut für Standardisierung und Technologie der Vereinigten Staaten von Amerika (NIST) geprüft und zertifiziert. Das Zertifikat nach FIPS 197 bestätigt, dass diese Festplatte über einen richtig implementierten Verschlüsselungs-Algorithmus nach AES 256-Bit in CBC-Modus verfügt. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und somit der Zugriff auf die Daten verhindert. Die Digittrade HS256 gewährleistet die Vertraulichkeit der Daten durch folgende Sicherheitsmechanismen: Verschlüsselung Zugriffskontrolle Sicherheitsmechanismen und Besonderheiten: Verschlüsselung Das im Sicherheitsgehäuse integrierte Verschlüsselungs-Modul führt eine komplette Verschlüsselung der Festplatte durch. Jedes gespeicherte Byte und jeder beschriebene Sektor auf dem Datenträger wird nach 256-Bit AES (Advanced Encryption Standard) im CBC-Modus verschlüsselt. Zudem verschlüsselt diese Festplatte alle temporären Dateien und Bereiche, die von Verschlüsselungs-Softwares oft unbeachtet bleiben. Zugriffskontrolle Die Zugriffskontrolle erfolgt nach dem Prinzip „Besitzen und Wissen”: Der Nutzer muss für den Zugriff auf die Daten eine passende Smartcard besitzen und die richtige PIN kennen. Die Smartcard wird automatisch gesperrt und unbrauchbar, sobald die 8-stellige PIN acht Mal falsch eingegeben wurde. Die kryptografischen Schlüssel auf der Smartcard werden dabei unwiderruflich zerstört. Die Daten auf der Festplatte bleiben weiterhin sicher gespeichert. Der Zugriff auf diese Daten kann anschließend mit der zweiten Smartcard und der gültigen PIN erfolgen. Verschlüsselungsschlüssel Der Benutzer kann die Krypto-Schlüssel selbst: Zerstören Verwaltung der kryptografischen Schlüssel Der 256-Bit kryptografische Schlüssel wird durch den Hersteller mittels Anwendung eines starken DRG3-Zufallszahlengenerator erzeugt und auf der Smartcard getrennt von der Festplatte sicher gespeichert. Zur Ver- oder Entschlüsselung der Daten wird der Krypto-Schlüssel an das Verschlüsselungsmodul nach der erfolgreichen Authentifizierung übertragen. Der Benutzer kann diesen Schlüssel bei Bedarf zerstören. Smartcards Serienmäßig wird die Festplatte mit der Smartcard Atmel CryptoMemory® AT88SC0104C geliefert. Sie bietet ausreichend Sicherheit im Alltag. Zusätzlich sind zwei verschiedene Arten von Smartcards verfügbar Einerseits, für höhere Sicherheitsanforderungen, die Smartcard Oberthur Cosmo 64 v5.4, zertifiziert mit FIPS 140-2 Level 3. Andererseits, die für besonders hohe Sicherheitsanforderung entwickelte NXP P5CD081 J3A081 JCOP v2.4.1 R3 (BSI-DSZ-CC-0675-2011) Smartcard. Diese Smartcard ist vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nach EAL5 zertifiziert, besitzt jedoch zusätzlich zum Zertifikat dieselben Eigenschaften wie die Oberthur Cosmo 64 v5.4 Smartcard. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und unbrauchbar gemacht. AES-Schlüssel Der AES-Schlüssel befindet sich auf der Smartcard und kann bei Verlust oder Diebstahl der Festplatte weder aus dem Gehäuse noch aus der Festplatte ausgelesen werden. Die Festplatten sind so konstruiert, dass es möglich ist, die AES-Schlüssel beliebig zu verändern. Dazu müssen neue Smartcards mit dem zum jeweiligen Gehäuse passenden Match-Key erstellt werden. Neue Daten werden anschließend nach der Schnellformatierung der Festplatte mit dem neuen AES-Schlüssel gespeichert. Der Zugriff auf die alten Daten ist danach nur auf dem Wege der Datenwiederherstellung unter Verwendung der alten Smartcards mit passendem AES-Schlüssel begrenzt möglich. Eingebaute Festplatte Die eingebaute SATA-Festplatte im 2,5”-Format macht den mobilen Datentresor klein und

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 15, 2019
Zum Angebot
Digittrade HS128 High Security HDD Externe Fest...
€ 479.99 *
ggf. zzgl. Versand

Externe High Security Festplatte HS128 sichere Lösung für Unternehmen und Privatanwender Die portable High Security Festplatte HS128 ermöglicht eine datenschutzkonforme Speicherung, Versendung und Archivierung der sensiblen Daten von Unternehmen und Privatanwender. Das elegante 2,5 Zoll Kunststoff-Gehäuse schützt vor mechanischen Einflüssen. Die Kombination aus FireWire 400 (800)- und USB 2.0-Anschlüssen gewährleistet eine schnelle Datenübertragung beim Lesen und Schreiben. Die auf der HS128 gespeicherten Daten sind im Hinblick auf die Vertraulichkeit der Informationen vor unbefugten Zugriffen geschützt, etwa wenn diese Festplatte verloren, gestohlen oder entwendet wird sowie bei logischen oder physikalischen Angriffen. Das Verschlüsselung-Modul dieser Festplatte ist vom Nationalinstitut für Standardisierung und Technologie der Vereinigten Staaten von Amerika (NIST) geprüft und zertifiziert. Das Zertifikat nach FIPS 197 bestätigt, dass diese Festplatte über einen richtig implementierten Verschlüsselungs-Algorithmus nach AES 128-Bit in ECB-Modus verfügt. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und somit der Zugriff auf die Daten verhindert. Die Digittrade HS128 gewährleistet die Vertraulichkeit der Daten durch folgende Sicherheitsmechanismen: Verschlüsselung Zugriffskontrolle Sicherheitsmechanismen und Besonderheiten: Verschlüsselung Das im Sicherheitsgehäuse integrierte Verschlüsselungs-Modul führt eine komplette Verschlüsselung der Festplatte durch. Jedes gespeicherte Byte und jeder beschriebene Sektor auf dem Datenträger wird nach 128-Bit AES (Advanced Encryption Standard) im ECB-Modus verschlüsselt. Zudem verschlüsselt diese Festplatte alle temporären Dateien und Bereiche, die von Verschlüsselungs-Softwares oft unbeachtet bleiben. Zugriffskontrolle Die Zugriffskontrolle erfolgt nach dem Prinzip „Besitzen und Wissen”: Der Nutzer muss für den Zugriff auf die Daten eine passende Smartcard besitzen und die richtige PIN kennen. Die Smartcard wird automatisch gesperrt und unbrauchbar, sobald die 8-stellige PIN acht Mal falsch eingegeben wurde. Die kryptografischen Schlüssel auf der Smartcard werden dabei unwiderruflich zerstört. Die Daten auf der Festplatte bleiben weiterhin sicher gespeichert. Der Zugriff auf diese Daten kann anschließend mit der zweiten Smartcard und der gültigen PIN erfolgen. Verschlüsselungsschlüssel Der Benutzer kann die Krypto-Schlüssel selbst: Zerstören Verwaltung der kryptografischen Schlüssel Der 128-Bit kryptografische Schlüssel wird durch den Hersteller mittels Anwendung eines starken DRG3-Zufallszahlengenerator erzeugt und auf der Smartcard getrennt von der Festplatte sicher gespeichert. Zur Ver- oder Entschlüsselung der Daten wird der Krypto-Schlüssel an das Verschlüsselungsmodul nach der erfolgreichen Authentifizierung übertragen. Der Benutzer kann diesen Schlüssel bei Bedarf zerstören. Smartcards Serienmäßig wird die Festplatte mit der Smartcard Atmel CryptoMemory® AT88SC0104C geliefert. Sie bietet ausreichend Sicherheit im Alltag. Zusätzlich sind zwei verschiedene Arten von Smartcards verfügbar Einerseits, für höhere Sicherheitsanforderungen, die Smartcard Oberthur Cosmo 64 v5.4, zertifiziert mit FIPS 140-2 Level 3. Andererseits, die für besonders hohe Sicherheitsanforderung entwickelte NXP P5CD081 J3A081 JCOP v2.4.1 R3 (BSI-DSZ-CC-0675-2011) Smartcard. Diese Smartcard ist vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nach EAL5 zertifiziert, besitzt jedoch zusätzlich zum Zertifikat dieselben Eigenschaften wie die Oberthur Cosmo 64 v5.4 Smartcard. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und unbrauchbar gemacht. AES-Schlüssel Der AES-Schlüssel befindet sich auf der Smartcard und kann bei Verlust oder Diebstahl der Festplatte weder aus dem Gehäuse noch aus der Festplatte ausgelesen werden. Die Festplatten sind so konstruiert, dass es möglich ist, die AES-Schlüssel beliebig zu verändern. Dazu müssen neue Smartcards mit dem zum jeweiligen Gehäuse passenden Match-Key erstellt werden. Neue Daten werden anschließend nach der Schnellformatierung der Festplatte mit dem neuen AES-Schlüssel gespeichert. Der Zugriff auf die alten Daten ist danach nur auf dem Wege der Datenwiederherstellung unter Verwendung der alten Smartcards mit passendem AES-Schlüssel begrenzt möglich. Eingebaute Festplatte Die eingebaute SATA-Festplatte im 2,5”-Format macht den mobilen Datentresor klein

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 15, 2019
Zum Angebot
Digittrade HS256 High Security Externe SSD-Fest...
€ 1585.00 *
ggf. zzgl. Versand

Externe hochsichere Festplatte HS256 Professionelle Lösung für Unternehmen Die portable High Security Festplatte HS256 ermöglicht eine datenschutzkonforme Speicherung, Versendung und Archivierung der sensiblen und personenbezogenen Daten in Unternehmen. Das elegante 2,5 Zoll Kunststoff-Gehäuse schützt vor mechanischen Einflüssen. Die Kombination aus FireWire 400 (800)- und USB 2.0-Anschlüssen gewährleistet eine schnelle Datenübertragung beim Lesen und Schreiben. Die auf der HS256 gespeicherten Daten sind im Hinblick auf die Vertraulichkeit der Informationen vor unbefugten Zugriffen geschützt, etwa wenn diese Festplatte verloren, gestohlen oder entwendet wird sowie bei logischen oder physikalischen Angriffen. Das Verschlüsselung-Modul dieser Festplatte ist vom Nationalinstitut für Standardisierung und Technologie der Vereinigten Staaten von Amerika (NIST) geprüft und zertifiziert. Das Zertifikat nach FIPS 197 bestätigt, dass diese Festplatte über einen richtig implementierten Verschlüsselungs-Algorithmus nach AES 256-Bit in CBC-Modus verfügt. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und somit der Zugriff auf die Daten verhindert. Die Digittrade HS256 gewährleistet die Vertraulichkeit der Daten durch folgende Sicherheitsmechanismen: Verschlüsselung Zugriffskontrolle Sicherheitsmechanismen und Besonderheiten: Verschlüsselung Das im Sicherheitsgehäuse integrierte Verschlüsselungs-Modul führt eine komplette Verschlüsselung der Festplatte durch. Jedes gespeicherte Byte und jeder beschriebene Sektor auf dem Datenträger wird nach 256-Bit AES (Advanced Encryption Standard) im CBC-Modus verschlüsselt. Zudem verschlüsselt diese Festplatte alle temporären Dateien und Bereiche, die von Verschlüsselungs-Softwares oft unbeachtet bleiben. Zugriffskontrolle Die Zugriffskontrolle erfolgt nach dem Prinzip „Besitzen und Wissen”: Der Nutzer muss für den Zugriff auf die Daten eine passende Smartcard besitzen und die richtige PIN kennen. Die Smartcard wird automatisch gesperrt und unbrauchbar, sobald die 8-stellige PIN acht Mal falsch eingegeben wurde. Die kryptografischen Schlüssel auf der Smartcard werden dabei unwiderruflich zerstört. Die Daten auf der Festplatte bleiben weiterhin sicher gespeichert. Der Zugriff auf diese Daten kann anschließend mit der zweiten Smartcard und der gültigen PIN erfolgen. Verschlüsselungsschlüssel Der Benutzer kann die Krypto-Schlüssel selbst: Zerstören Verwaltung der kryptografischen Schlüssel Der 256-Bit kryptografische Schlüssel wird durch den Hersteller mittels Anwendung eines starken DRG3-Zufallszahlengenerator erzeugt und auf der Smartcard getrennt von der Festplatte sicher gespeichert. Zur Ver- oder Entschlüsselung der Daten wird der Krypto-Schlüssel an das Verschlüsselungsmodul nach der erfolgreichen Authentifizierung übertragen. Der Benutzer kann diesen Schlüssel bei Bedarf zerstören. Smartcards Serienmäßig wird die Festplatte mit der Smartcard Atmel CryptoMemory® AT88SC0104C geliefert. Sie bietet ausreichend Sicherheit im Alltag. Zusätzlich sind zwei verschiedene Arten von Smartcards verfügbar Einerseits, für höhere Sicherheitsanforderungen, die Smartcard Oberthur Cosmo 64 v5.4, zertifiziert mit FIPS 140-2 Level 3. Andererseits, die für besonders hohe Sicherheitsanforderung entwickelte NXP P5CD081 J3A081 JCOP v2.4.1 R3 (BSI-DSZ-CC-0675-2011) Smartcard. Diese Smartcard ist vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nach EAL5 zertifiziert, besitzt jedoch zusätzlich zum Zertifikat dieselben Eigenschaften wie die Oberthur Cosmo 64 v5.4 Smartcard. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und unbrauchbar gemacht. AES-Schlüssel Der AES-Schlüssel befindet sich auf der Smartcard und kann bei Verlust oder Diebstahl der Festplatte weder aus dem Gehäuse noch aus der Festplatte ausgelesen werden. Die Festplatten sind so konstruiert, dass es möglich ist, die AES-Schlüssel beliebig zu verändern. Dazu müssen neue Smartcards mit dem zum jeweiligen Gehäuse passenden Match-Key erstellt werden. Neue Daten werden anschließend nach der Schnellformatierung der Festplatte mit dem neuen AES-Schlüssel gespeichert. Der Zugriff auf die alten Daten ist danach nur auf dem Wege der Datenwiederherstellung unter Verwendung der alten Smartcards mit passendem AES-Schlüssel begrenzt möglich. Eingebaute Festplatte Die eingebaute SATA-Festplatte im 2,5”-Format macht den mobilen Datentresor klein und

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Digittrade HS128 Externe SSD-Festplatte 6.35 cm...
€ 607.99
Angebot
€ 575.99 *
ggf. zzgl. Versand

Externe High Security Festplatte HS128 sichere Lösung für Unternehmen und Privatanwender Die portable High Security Festplatte HS128 ermöglicht eine datenschutzkonforme Speicherung, Versendung und Archivierung der sensiblen Daten von Unternehmen und Privatanwender. Das elegante 2,5 Zoll Kunststoff-Gehäuse schützt vor mechanischen Einflüssen. Die Kombination aus FireWire 400 (800)- und USB 2.0-Anschlüssen gewährleistet eine schnelle Datenübertragung beim Lesen und Schreiben. Die auf der HS128 gespeicherten Daten sind im Hinblick auf die Vertraulichkeit der Informationen vor unbefugten Zugriffen geschützt, etwa wenn diese Festplatte verloren, gestohlen oder entwendet wird sowie bei logischen oder physikalischen Angriffen. Das Verschlüsselung-Modul dieser Festplatte ist vom Nationalinstitut für Standardisierung und Technologie der Vereinigten Staaten von Amerika (NIST) geprüft und zertifiziert. Das Zertifikat nach FIPS 197 bestätigt, dass diese Festplatte über einen richtig implementierten Verschlüsselungs-Algorithmus nach AES 128-Bit in ECB-Modus verfügt. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und somit der Zugriff auf die Daten verhindert. Die Digittrade HS128 gewährleistet die Vertraulichkeit der Daten durch folgende Sicherheitsmechanismen: Verschlüsselung Zugriffskontrolle Sicherheitsmechanismen und Besonderheiten: Verschlüsselung Das im Sicherheitsgehäuse integrierte Verschlüsselungs-Modul führt eine komplette Verschlüsselung der Festplatte durch. Jedes gespeicherte Byte und jeder beschriebene Sektor auf dem Datenträger wird nach 128-Bit AES (Advanced Encryption Standard) im ECB-Modus verschlüsselt. Zudem verschlüsselt diese Festplatte alle temporären Dateien und Bereiche, die von Verschlüsselungs-Softwares oft unbeachtet bleiben. Zugriffskontrolle Die Zugriffskontrolle erfolgt nach dem Prinzip „Besitzen und Wissen”: Der Nutzer muss für den Zugriff auf die Daten eine passende Smartcard besitzen und die richtige PIN kennen. Die Smartcard wird automatisch gesperrt und unbrauchbar, sobald die 8-stellige PIN acht Mal falsch eingegeben wurde. Die kryptografischen Schlüssel auf der Smartcard werden dabei unwiderruflich zerstört. Die Daten auf der Festplatte bleiben weiterhin sicher gespeichert. Der Zugriff auf diese Daten kann anschließend mit der zweiten Smartcard und der gültigen PIN erfolgen. Verschlüsselungsschlüssel Der Benutzer kann die Krypto-Schlüssel selbst: Zerstören Verwaltung der kryptografischen Schlüssel Der 128-Bit kryptografische Schlüssel wird durch den Hersteller mittels Anwendung eines starken DRG3-Zufallszahlengenerator erzeugt und auf der Smartcard getrennt von der Festplatte sicher gespeichert. Zur Ver- oder Entschlüsselung der Daten wird der Krypto-Schlüssel an das Verschlüsselungsmodul nach der erfolgreichen Authentifizierung übertragen. Der Benutzer kann diesen Schlüssel bei Bedarf zerstören. Smartcards Serienmäßig wird die Festplatte mit der Smartcard Atmel CryptoMemory® AT88SC0104C geliefert. Sie bietet ausreichend Sicherheit im Alltag. Zusätzlich sind zwei verschiedene Arten von Smartcards verfügbar Einerseits, für höhere Sicherheitsanforderungen, die Smartcard Oberthur Cosmo 64 v5.4, zertifiziert mit FIPS 140-2 Level 3. Andererseits, die für besonders hohe Sicherheitsanforderung entwickelte NXP P5CD081 J3A081 JCOP v2.4.1 R3 (BSI-DSZ-CC-0675-2011) Smartcard. Diese Smartcard ist vom BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) nach EAL5 zertifiziert, besitzt jedoch zusätzlich zum Zertifikat dieselben Eigenschaften wie die Oberthur Cosmo 64 v5.4 Smartcard. Bei Manipulationsversuchen jeglicher Art wird die Smartcard automatisch unwiderruflich zerstört und unbrauchbar gemacht. AES-Schlüssel Der AES-Schlüssel befindet sich auf der Smartcard und kann bei Verlust oder Diebstahl der Festplatte weder aus dem Gehäuse noch aus der Festplatte ausgelesen werden. Die Festplatten sind so konstruiert, dass es möglich ist, die AES-Schlüssel beliebig zu verändern. Dazu müssen neue Smartcards mit dem zum jeweiligen Gehäuse passenden Match-Key erstellt werden. Neue Daten werden anschließend nach der Schnellformatierung der Festplatte mit dem neuen AES-Schlüssel gespeichert. Der Zugriff auf die alten Daten ist danach nur auf dem Wege der Datenwiederherstellung unter Verwendung der alten Smartcards mit passendem AES-Schlüssel begrenzt möglich. Eingebaute Festplatte Die eingebaute SATA-Festplatte im 2,5”-Format macht den mobilen Datentresor klein

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 11, 2019
Zum Angebot