Angebote zu "Manfred" (6 Treffer)

Der Algorithmus des Manfred Mohr
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manfred Mohr gilt als Pionier der Digitalkunst, er war einer der ersten Maler, die sich im 20. Jahrhundert demComputer als Mittel kunstlerischer Produktion zuwandten. Die entscheidende Wendung erfuhr sein Werk Ende der1960er Jahre durch die Begegnung mit Pierre Barbaud, einem der Wegbereiter computergestutzter Komposition inFrankreich: Mohr beginnt mit Computern zu experimentieren und bereits 1971 präsentiert das Musée d´Art Modernede la Ville de Paris seine computergenerierten Zeichnungen in einer Einzelausstellung.Das Textbuch gibt mit einer Auswahl von Essays, Briefen und Interviews aus den Jahren 1963 -1979 Einblick in das Fruhwerk Manfred Mohrs. Die Dokumente sind beispielhaft fur die fruhe kunstlerische Auseinandersetzung mit Computertechnologie, fur das Ringen um neue Begriffe und Modelle sowie die Positionierung im Feld der Kunst. Manfred Mohr ( 1938), lebt in New York, das ZKM in Karlsruhe zeigte 2013 eine Retrospektive, Mohr erhielt 2013 den ACM SIGGRAPH Distinguished Artist Award for Lifetime Achievement in Digital Art.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Der Algorithmus des Manfred Mohr als Buch von M...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Algorithmus des Manfred Mohr:Texte 1963 - 1979 Manfred Mohr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus als...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus: Manfred Mohr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Java: Algorithmen und Datenstrukturen
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch kombiniert die Vermittlung der allgemeinen Konzepte und Eigenschaften grundlegender Algorithmen und Datenstrukturen mit der Vorstellung der in Java bereits verfügbaren Implementierungen. Hauptziel ist die systematische Vermittlung von Algorithmen für wichtige Problemstellungen, ihrer Eigenschaften sowie der Konzepte und Implementierungen zu den wichtigsten Datenstrukturen in Java. Einführung in die Thematik anhand eines intuitiven Beispiels. Algorithmus-Begriff, Komplexität und Korrektheit von Algorithmen. Durchgehende Betrachtung des Speicher- und Laufzeitaufwands aller behandelten Algorithmen und ihrer Eignung für die Praxis. Schrittweisen und nachvollziehbare Entwicklung auch kompleyer Algorithmen, z.B. für Textsuche oder kombinatorische Probleme. Einführung in die Rekursion und Entwurf rekursiver Algorithmen. Motivation und Illustration verschiedener Suchverfahren an einem konkreten Beispiel aus dem Büroalltag. Detaillierte Analyse und Vergleich von Sortierverfahren mittels Laufzeitmessungen. Entwurf grundlegender Datenstrukturen (Listen, Stapel, Schlangen, Mengen, Bäume) und ihrer Algorithmen sowie Vorstellungen ihrer Implementierung im Java Collection Framework. Suchen in Texten. Algorithmen für kombinatorische Problemstellungen (von Sudoku bis zum Rucksackproblem) mit Auswahl und Einsatz passender Datenstrukturen. 100 Abbildungen, 70 Glossarbegriffe Der 2. Baustein auf dem Weg zum Senior-Programmierer Zielgruppen: Studierende und Quereinsteiger der Informatik, Programmieranfänger, die Programmierprofis werden wollen Voraussetzungen: Grundlagen der Programmierung in Java

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
[Set Grundlagen der Informatik, Vol 1-3]
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Band der Informatik erklärt die grundlegenden Konzepte: Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen. Nach einer Einführung zum Aufbau von Rechnersystemen und zur Darstellung von Informationen folgt ein Einstieg in die Programmierung mit der Sprache Python. Dabei werden grundsätzliche Prinzipien von Programmiersprachen erläutert, darunter Schleifen, Rekursion, imperative, funktionale und objektorientierte Programmierkonzepte. Einige konkrete Projekte werden in Python realisiert, so etwa zur Datenbeschaffung im Internet und deren Aufbereitung oder zum Umgang mit diversen Sensoren und zur Steuerung externer Geräte mit dem Raspberry-Pi. Dem Objektorientierten Programmieren und insbesondere der Programmiersprache Java ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Diese Sprache und ihre Infrastruktur unterstützen besonders die professionelle Entwicklung großer Projekte. Auch die neuesten Konzepte von Java (Lambdas, Ströme und Funktionale) werden anschaulich erläutert. Das letzte Kapitel behandelt klassische Algorithmen und Datenstrukturen: Such- und Sortieralgorithmen, Listen, Bäume, Graphen, Maps, und diverse andere Datentypen zum effi zienten Speichern, Wiederauffi nden und Transformieren von Daten. Diese werden mit ihren Vor- und Nachteilen und anhand von Java-Programmen dargestellt. Der zweite Band ist technischen Themen gewidmet - insbesondere der Rechnerarchitektur, Betriebssystemen, Rechnernetzen und speziell dem Internet. Das Ziel des ersten Kapitels ist es, ein grundsätzliches Verständnis für den Aufbau eines Computers zu vermitteln, angefangen bei den Transistoren, den damit realisierten logischen Schaltkreisen, den Speichergliedern bis zur CPU, dem ´´Herz´´ des Computers, und den Maschinenprogrammen, die diese Technik zum Leben erwecken. Im folgenden Kapitel werden die grundsätzlichen Aufgaben von Betriebssystemen erläutert. Rechner sind heute fast immer mit einem Netzwerk verbunden. Das Konzept einer dezentralen Rechnerversorgung mit Servern, die die Rolle eines zentralen Datei-Verwalters übernehmen wird im dritten Kapitel behandelt. Ein nächster naheliegender Schritt besteht darin, verschiedene Netze untereinander zu verbinden. So entstand auch das Internet: dieses Thema wird im vierten und letzten Kapitel dieses Buches ausführlich behandelt. Grundlage der Kommunikation im Internet sind die TCP/IP Protokolle. Auf diesen baut das WorldWideWeb auf, das die Infrastruktur für das heutige Internet mit seinen vielfältigen Diensten wie z. B. EMail, ftp, Internet Telephonie, etc. bereitstellt. Die Grundlagen der Gestaltung und Programmierung von Web Dokumenten mit HTML5 und JavaScript sowie die universelle Datenaustauschsprache XML und deren Möglichkeiten sind ein wichtiger Teil dieses Kapitels, das mit einem kurzen Abriss sozialer Netzwerke endet. Der dritte und letzte Band der Buchreihe Informatik ist der Theoretischen Informatik gewidmet. Nach einer allgemeinen Diskussion formaler Sprachen, deren Beschreibungen und Grenzfällen der Erkennbarkeit werden die regulären Sprachen behandelt, welche in der lexikalischen Defi nition von Programmiersprachen ihre wichtigste Anwendung finden sowie die kontextfreien Sprachen, mit denen man die Syntax von Programmiersprachen definiert. Aus theoretischer Sicht befriedigend ist die eindeutige Entsprechung zwischen Sprachbeschreibung und Spracherkennung - den regulären Sprachen entsprechen die endlichen Automaten und den kontextfreien Sprachen die Stackmaschinen. Weitere Stufen der Chomsky-Hierarchie werden nur kurz behandelt, da sie in der Praxis von geringerer Bedeutung sind. Stattdessen zeigt ein eigenes Kapitel zum Thema Compilerbau weitere Techniken auf, die aus einer Sprachbeschreibung einen Parser, also das komplette »front-end« eines Compilers, entstehen lassen. Der Begriff des »Algorithmus« wird anhand verschiedener Maschinenmodelle erklärt und bestätigt wird auch die Churchsche These, dass jede vernünftige Defi nition von »Berechenbarkeit« auf die gleiche Klasse von Funktionen führt. Die Grenzen des algorithmisch Machbaren werden anhand des Halteproblems und des Satzes von Rice klar abgesteckt. Das abschließende Kapitel zur Komplexitätstheorie erkundet unter den lösbaren Problemen die Grenze zwischen denen, die mit einem vertretbaren (polynomiellen) Aufwand lösbar sind und solchen, deren Lösung nicht wesentlich effi zienter ist, als ein systematisches Ausprobieren von Lösungskandidaten. Dieses Kapitel führt den Leser zu dem bekanntesten noch ungelösten Problem der

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.10.2019
Zum Angebot
IT-Grundlagen: IntensivHörTraining, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie sich das IntensivHörTraining so oft an, bis das Wissen ein Teil Ihrer selbst ist. Sie werden sich im Alltag und in Prüfungssituationen an die vielen Beispiele erinnern und daraus den grösstmöglichen Nutzen ziehen. Die Freude am Hören fördert die Lernmotivation. Weil sich das Fachwissen bei jedem Hören, unterwegs und vor dem Einschlafen automatisch in Ihr Unterbewusstsein verschiebt, ist die mehrfache Wiederholung entscheidend. Die Lerninhalte sind Ihnen dadurch immer präsent und die Sicherheit steigt. Der Autor Patrick Ammersinn hat seit seinem das Studium der Betriebsökonomie weit über 5.000 kaufmännische Lernende persönlich an Seminaren auf ihre Abschlussprüfung vorbereitet. Seine langjährige Erfahrung ermöglicht es ihm, Fachwissen spannend und hörgerecht aufzubereiten. Inhalt: 1. Information: - Geschichte; - Analog; - Digital (Codes, Algorithmus); 2. Hardware ´´EVA´´: - Peripheriegeräte (Eingabe); - Computer (Verarbeitung); - Peripheriegeräte (Ausgabe); 3. Software: - Firmware und Treiber; - Betriebssysteme; - Anwendungsprogramme; - Schriftarten; - Dateinamenerweiterungen; 4. Dateiübertragung: - Arten; - Netzwerk (Reichweite, Grundlagen, Überwachung, Strukturen, Hardware);5. Geschäftskommunikation ´´MIT´´ Priorisierung: - Mensch (Ergonomie, Arbeit); - Information (Kommunikation, Datenschutz, Datensicherung, Datensicherheit); - Technik; Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Manfred Fenner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auch/000008/bk_auch_000008_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot