Angebote zu "Aufteilung" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Er...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Erntemengen auf kundenspezifische Packungseinheiten ab 24.99 € als Taschenbuch: Lösen eines Packproblems für einen Gemüsehof. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Er...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Erntemengen auf kundenspezifische Packungseinheiten ab 14.99 € als pdf eBook: Lösen eines Packproblems für einen Gemüsehof. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Er...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Erntemengen auf kundenspezifische Packungseinheiten ab 24.99 EURO Lösen eines Packproblems für einen Gemüsehof. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Er...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Evolutionärer Algorithmus zur Aufteilung von Erntemengen auf kundenspezifische Packungseinheiten ab 14.99 EURO Lösen eines Packproblems für einen Gemüsehof

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Dynamischer Lastausgleich für Multi-Domain-Cluster
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Simulation physikalischer Modelle ist ein wichtiges Werkzeug in der Grund la genforschung. Der dafür notwendige Rechenaufwand erfordert oftmals den Einsatz von spezialisierter Hardware. Um bestehende Infra struk turen besser auszunutzen, können jedoch auch vorhanden Rechner zu einem Multi-Domain-Cluster verbunden werden. Falls die parallelen Simulations modelle lokal schwankende Rechenlast erzeugen, hängt die Effizienz der Ver ar beitung oftmals vom Einsatz eines dynamischen Lastausgleichs-Algorithmus (DLB) ab. Die Anpassung eines solchen Algorithmus an die Eigenheiten der Simu lation und des Multi-Clusters ist bislang jedoch ein aufwändiges Unter fangen. Abhilfe kann der hier vorgestellte selbst kalibrierender DLB-Algorith mus leisten. Kernstück dieses Algorithmus ist eine Heuristik zur Nutzenab schätzung des Lastausgleichs. Durch angepasste Aufteilung der Arbeitslast wird außerdem der Kommunikationsbedarf im Einzel- und im Multi-Cluster-Be trieb minimiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Permutation Flow Shop Scheduling unter Einbezug...
52,03 € *
ggf. zzgl. Versand

In dieser Arbeit wird eine Untersuchung vorgestellt zur Aufteilung von Auftragslosen mit mehreren identischen Einheiten in mehrere sog. Sublots, angewandt auf mehrere Liefertermine pro Auftrag. Hierfür werden zwei Zielsetzungen verfolgt, die Minimierung von Terminabweichungen sowie die Minimierung der nicht termingerecht fertiggestellten Menge. Diese Problemstellung wurde bislang in der Literatur nicht untersucht, hat aber praktische Relevanz in allen Fragestellungen, bei denen mehrere identische Einheiten zu fertigen und an verschiedenen Zeitpunkten auszuliefern sind.Die bisherige Forschung hat in den vergangenen knapp fünfzig Jahren die Aufteilung von Auftragslosen intensiv für die Problemstellung einer Minimierung der Gesamtdurchlaufzeit untersucht und hierzu eine Reihe optimierender wie heuristischer Verfahren vorgestellt. Es wurden in dieser Zeit jedoch nur wenige Untersuchungen unter Einbezug von Lieferterminzielsetzungen publiziert, welche zudem alle auf nur einen Liefertermin pro Auftrag ausgelegt waren. Es ist somit die Frage bislang offen geblieben, inwiefern eine Aufteilung von Aufträgen geeignet ist, mehrere Liefertermine pro Auftrag mit geringeren Terminabweichungen zu bedienen. In der vorliegenden Arbeit werden erstmalig auftragsspezifische Lieferterminvektoren und damit verbunden die Zuordnung von Sublots zu diesen Lieferterminen untersucht, angewandt auf Reihenfertigungsprozesse unter Einbezug von Maschinenrüstzeiten. Hierzu wird ein gemischt-ganzzahliges Modell zur Bestimmung der Sublot-Anzahlen sowie ihrer -Größen vorgestellt. Dieses setzt im Rahmen eines zweistufigen Lösungsverfahrens auf einer zuvor bestimmten Zuordnungsmatrix von Auftrags-Sublots in sog. Einlastungspositionen auf den Maschinen auf. Die Bestimmung der Positionen erfolgt zunächst mit Hilfe von Prioritätsregeln und wird durch ein heuristisches Verfahren in Form eines Genetischen Algorithmus anschließend verbessert.Das vorgestellte Verfahren wurde in einer numerischen Untersuchung validiert. In dieser konnte aufgezeigt werden, dass mit steigendem Rüstaufwand mehrere Liefertermine durch ein Sublot bedient werden, während die Zuordnung mehrerer Sublots zu einem Liefertermin abnahm. In allen Testinstanzen führte das Verfahren zu besseren Zielfunktionswerten im Vergleich zu einer Produktion ohne Aufteilung in Teillose. Mit der vorliegenden Arbeit wird die bisherige Forschung zu Lot Streaming um eine neue Richtung erweitert und ein neues Lösungsverfahren vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Clusteranalyse mit SPSS
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch führt ein in die grundlegenden Ansätze des Clusterns, Segmentierens und der Faktorextraktion. Kapitel 1 führt ein in die Clusteranalyse. Nach einem intuitiven Beispiel anhand des Clusterns von Muscheln am Strand, und dem zugrundeliegenden, oft unausgesprochenen Cluster-Prinzipien werden u.a. die hierarchische, partitionierende und das TwoStep-Verfahren vorgestellt. Bei der hierarchischen Clusteranalyse (CLUSTER) werden die diversen Maße (z.B. quadrierte euklidische Distanz, Pearson-Korrelation, Chi²-Maß etc.) und die jeweiligen Algorithmen (Density, Linkage, Ward etc.) einschl. ihrer Bias (z.B. Ausreißer, Chaining) erläutert. Anhand zahlreicher Beispiele wird erläutert, wie Intervalldaten, Häufigkeiten, Kategorialdaten, sowie gemischte Daten geclustert werden. Bei der partitionierenden Clusterzentrenanalyse (k-means, QUICK CLUSTER) lernen Sie Teststatistiken zur Bestimmung der optimalen Clusterzahl kennen (z.B. Eta², F-max, nicht im original SPSS Leistungsumfang enthalten), sowie die ausgewählte Clusterlösung auf Interpretierbarkeit, Stabilität und Validität zu prüfen. Bei der Two-Step Clusteranalyse (TWOSTEP CLUSTER) lernen Sie die Clusterung von gemischten Daten anhand eines Scoring-Algorithmus kennen Darüber hinaus lernen Sie Kriterien für die Beurteilung einer guten Clusterlösung kennen, wie auch alternative grafische und logische Ansätze zur Clusterung von auch Daten im String-Format. Kapitel 2 führt ein in die Gruppe der Faktorenanalyse mit SPSS. Die Faktorenanalyse (factor analysis, FA) ist ein Sammelbegriff für verschiedene Verfahren, die es ermöglichen, aus einer großen Zahl von Variablen eine möglichst geringe Anzahl von (nicht beobachteten) 'Faktoren' zu erhalten ('extrahieren'). Die Faktorenanalyse geht nicht von unabhängigen oder abhängigen Variablen aus, sondern behandelt alle Analysevariablen unabhängig von einem Kausalitätsstatus. Dieser Kurs führt in das Grundprinzip und Varianten der Faktorenanalyse (z.B. Alpha, Hauptfaktoren, Hauptkomponenten), die wichtigsten Extraktions-, wie auch Rotationsmethoden (z.B. orthogonal vs. oblique) und ihre Funktion. Vorgestellt werden Kriterien zur Bestimmung, Interpretation und Benennung der Faktoren. Dieser Kurs stellt ausschließlich die Variante der explorativen Faktorenanalyse (EFA) vor (R-Typ). Abschliessend werden eine Faktorenanalyse für Fälle (Q-Typ Faktorenanalyse vorgestellt, sowie eine Matrix-Variante, die dann zum Einsatz kommen kann, wenn die korrelationsanalytischen Voraussetzungen der Faktorenanalyse nicht erfüllt sind. Die Überprüfung der Voraussetzungen und die Interpretation der Statistiken werden an zahlreichen Beispielen geübt. Kapitel 3 stellt die Diskriminanzanalyse (DA, syn.: DFA, Diskriminanzfunktionsanalyse) vor. Das zentrale Ziel dieses Ansatzes ist, die beste Trennung (Diskriminanz) zwischen den Zugehörigkeiten einer abhängigen Gruppenvariable für mehrere unabhängige Einflussvariablen zu finden. In anderen Worten, die Diskriminanzanalyse liefert die Antwort auf die Frage: Welche Kombination von Einflussvariablen erlaubt eine maximal trennende Aufteilung der Fälle in die bekannten Ausprägungen einer Gruppe? Weitere, damit in Zusammenhang stehende Fragen können sein: Auf welche Weise werden die Fälle klassiert, wie genau werden die Fälle klassiert (erkennbar an der Anzahl der Fehlklassifikationen), und wie sind die schlussendlich entstehenden Klassifizierungen zu interpretieren? Es werden u.a. diverse Methoden der Variablenselektion (direkt, schrittweise), sowie auch die Berechnung und Interpretation multipler schrittweiser Diskriminanzanalysen mit mehreren ermittelten Funktionen vorgestellt (einschliesslich Lambda, Box-Test, Kreuzvalidierung (Interpretation von Kovarianz-Matrizen), das Identifizieren von Multikollinearität, sowie Gebietskarten (Territorien). Weitere Kapitel stellen Möglichkeiten des Clusterns und Segmentierens (u.a. mit CLEMENTINE, Entscheidungsbäume und ausgewählte Cluste

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Netgear WC7600 Netzwerk-Management-Gerät Eingeb...
883,64 € *
ggf. zzgl. Versand

Der ProSAFE WC7600 Controller ist ein hochperformanter, skalierbarer WLAN-Controller zur zentralen Verwaltung von ProSAFE Access Points. Er eignet sich insbesondere für den Einsatz in dicht bestückten und anspruchsvollen WLAN-Umgebungen. Dabei unterstützt er die komplette Produktpalette, angefangen bei den Single-Band-Einsteigermodellen WNAP210/WNAP320/WN370 über die Dual-Band-Modelle WNDAP350/360 der Business-Klasse bis hin zu den Premium-Geräten mit 3x3 MIMO WNDAP620/660. Außerdem ist er bereits für 802.11ac vorbereitet.nnDurch seine Kompatibilität zu älteren WLAN-Standards bietet er einen einfachen Migrationspfad zu schnelleren WLANs mit Geschwindigkeiten von bis zu 900 Mbit/s (aktuelles Maximum bei 802.11n) und noch höheren Übertragungsraten sobald 802.11ac verfügbar ist. Einsetzbar in Netzen mit nur wenigen Laptops bis hin zu Umgebungen mit tausenden von Tablets liefert der WLAN Controller Enterprise-Funktionen für kleine und mittlere Unternehmen, aber ohne die Komplexität von Enterprise-Lösungen und zu einem effizienten Preis/Leistungsverhältnis.nn- UFast Algorithmus für schnelle und einfach Erkennung von Access Points und Firmware Management.n- Durchgängig verfügbares Roaming auf Layer 2 und Layer 3 garantiert optimale Performance und besten Datendurchsatz für nahtlose drahtlose Mobilität.n- Automatische Steuerung der Sendeleistung und Kanalbelegung der Access Points garantiert größtmögliche Abdeckung bei gleichzeitig kleinsten Interferenzen.n- Load-Balancing und Limitierung der Übertragungsrate sorgen für eine gerechte Aufteilung der Bandbreite auf alle Clients und damit für eine gesicherte Verfügbarkeit der WLAN-Verbindung.nn- Ein WC7600 verwaltet bis zu 50 Access Points, ein Stack aus drei WC7600 unterstützt bis zu 150 Access Pointsn- Unterstützt die komplette Produktlinie der ProSAFE Access Points mit vereinfachtem Management und kompletten Überwachungsfunktionenn- Unterstützt Redundanz (N+1) für gesteigerte Verfügbarkeit und Minimierung von Service-Unterbrechungenn- Schutz vor Hardware-Ausfällen durch doppelte Lüfter-Einschübe und im Betrieb wechselbare, redundant ausgelegt Netzteilenn- Mitwachsendes Lizenzmodell („Pay as you go“): Jeder WC7600 kommt mit Lizenzen zur Evaluierung von zwei Access Points. Weitere Access Points lassen sich in Lizenzschritten von jeweils 10 Access Points hinzufügen.n- Selbstheilung: Ein spezieller Algorithmus sorgt dafür, dass Sendeleistung und Kanalbelegung benachbarter Access Points so abgestimmt werden, dass größtmögliche Abdeckung bei geringstmöglichen Interferenzen erreicht wird.n- Investitionsschutz durch Unterstützung der gesamten ProSAFE Access Point Produktfamilie – vom Einsteigermodell bis hin zu zukünftig verfügbaren 802.11ac Access Points.n- Übersicht über die Gesamtinstallation mit Heat Map, Kanalbelegung und Signalstärke für Echtzeitüberwachung des drahtlosen Netzwerks.nn- Funktionen zum Suchen und Sortieren erleichtern das Auffinden wichtiger WLAN-Statistiken oder Umgebungsparametern.n- Der einfach zu bedienende Wizard unterstützt den Anwender beim Auffinden und Konfigurieren von Access Points.n- Das WC7660SKT Bundle erleichtert die Bestellung und Installation mit Premium 3x3 MIMO 802.11n Access Points.n- Das intuitiv bedienbare Management Interface erlaubt das Aufsetzen eines kompletten WLANs in wenigen Minuten.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot
Untersuchung von Methoden zur Verarbeitung digi...
68,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Was ein Fingerabdruck ist, weisst jeder. Jeder Mensch besitzt Fingerabdrücke auf den Handflächen und Fusssohlen. Doch das Erstaunliche dabei ist, dass jeder einzelne Finger jedes Menschen seinen einzigartigen individuellen Abdruck hat. Es reicht schon einen Blick auf die eigenen Fingerkuppen zu werfen. Die Rillenlinien verlaufen an allen Fingern sowohl von linker als auch von rechter Körperseite unterschiedlich. Es gibt auch kein symmetrisches bzw. spiegelverkehrtes Linienbild. Die Fingerabdrücke sind nicht genetisch bedingt, was auch die Unterscheidung bei eineiigen Zwillingen erklärt. In riesigen Datenbeständen mit mehreren Millionen Fingerabdrücken wurden bis heute noch keine identischen gefunden. Doch all diese Phänomene sind nicht nur unerforschte Geheimnisse der Natur, die man bewundern oder geniessen könnte. Die Informationsmerkmale der Fingerabdrücke können dazu verwendet werden, Personen zu identifizieren. Mit der Entwicklung der Computertechnik, Erfindung neuer Materialien und mathematischer Algorithmen ist es gelungen, intelligente Personenidentifikationssysteme zu realisieren. Dank einfachem Aufbau, mobiler Einsatzmöglichkeit, schnellerer Bearbeitungszeit und geringeren Kosten, werden sich Fingerabdruck-Erkennungsgeräte immer weiter in menschlichen Alltagsleben verbreiten. Problemstellung: - Einarbeitung in die gängigen Algorithmen der Fingerabdruckerkennung. - Auswahl eines Algorithmus und Aufteilung des gesamten Erkennungsablauf in einzelne logische Bearbeitungsschritte. - Implementierung der Bearbeitungsschritte als separate Funktionen . - Untersuchung der bekannten Segmentierungs- und Skeletierungsalgorithmen und Umsetzung der relevanten davon. - Entwickelung einer Benutzeroberfläche für den kompletten Erkennungsablauf mit allen dazugehörigen Funktionalitäten und zusätzlichen Einstellungen, wobei jeder Schritt visuell dargestellt werden soll. - Markierung der lokalisierten Merkmale des Fingerabdrucks im Bild, Klassifizierung und Speicherung diese in eine Text-Datei. - Untersuchung und Bewertung der Algorithmen anhand von Beispielen. Gang der Untersuchung: Kapitel 2 beschäftigt sich allgemein mit der Thematik der biometrischen Identifikation mittels Fingerabdruckerkennung. Am Anfang dieses Kapitels wird ein Rückblick auf die Geschichte gegeben. Es werden grundlegende Begriffe erklärt. Im Weiteren informiert das Kapitel über ein typisches Erkennungssystem und dessen Aufbau. Ausserdem werden [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.07.2020
Zum Angebot