Angebote zu "Adaptiven" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

FIB FIBEFGT-STAR - Heizkörperthermostat Starter...
69,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

The Heat Controller - HeizkörperthermostatIntelligent heizenDas FIBARO Heizkörperthermostat Starter-Set, Z-Wave enthält ein Thermostat und einen TemperatursensorInnovativer Raumanalyse-Algorithmus und FarbsteuerungModerne Technologie, die sich einfach bedienen lässt für ein effizientes Heizmanagement: Auf der Basis des Volumens Ihres Raumes wird berechnet, wie viel Zeit benötigt wird, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Außerdem wird die aktuelle Temperatur durch die entsprechende Ringfarbe angezeigt. Versuchen Sie es selbst, stellen Sie Ihre Temperatur ein und entdecken Sie die Farbenanzeige.Überzeugende Vielfalt der MöglichkeitenEntdecken Sie, wie einfach und effizient das Heizungsmanagement sein kann. Der FIBARO Heat Controller lässt sich an einer beliebigen Anzahl von Heizkörpern installieren. Diese können so zusammenarbeiten, um die optimale Temperatur zu liefern. Der Regler bietet einen hohen Heizkomfort und eröffnet viele Möglichkeiten. Steuern Sie manuell, mit Ihrer Stimme oder über mobile App von jedem Ort aus und zu jeder Zeit die Heizung in jedem Raum Ihres Hauses.Innovatives HeizzonenmanagementPräzise TemperaturmessungZeitplanmodus mit der Möglichkeit zeitweiser AnderungenWegweisende Algorithmen zur adaptiven SelbstprogrammierungDeutliche Reduzierung der HeizkostenEine Saison BatterielaufzeitPerfektion bis ins DetailFortschrittliche Technologie und ein einzigartiges Design in einem Gerät vereint verändern das smarte Heizen in Ihrem Zuhause. Temperaturverwaltung war noch nie so präzise und einfach.Heizsysteme sind ineffektivWarum gleich immer ein ganzes Gebäude aufwärmen bzw. Ihre Wohnung kalt werden lassen? Ihr Haus hat viele Räume, und alle sollten in geeigneter Weise geheizt werden. FIBAROs Heizkörperthermostat setzt genau hier an.Individuelle ZeitplänePassen Sie jedes Zimmer an Ihre Bedürfnisse an! Sorgen Sie für maximalen Komfort, indem Sie die Temperatur jedes Raumes gemäß der Tageszeit und seiner Nutzung programmieren.Ganz gleich, was passiert…Der kälteste Winter seit Jahren! Kein Problem für unsere Thermostatköpfe! Sie erkennen, wie die Wände in Ihrem Haus auf die Kälte reagieren, aber die Temperaturen im Inneren bleiben so, wie Sie es eingestellt haben.Energie und Geld sparenFIBARO Heat Controller helfen Ihnen dabei, Einsparungen zu erzielen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.Innovativer Ansatz für die StromversorgungDer FIBARO Heat Controller hat einen praktischen und energiesparenden Akku, der sich mit Handy-Standardladegeräten oder Powerbanks aufladen lässt. Einmaliges Laden reicht bereits für die ganze Heizperiode. Bei niedrigem Energiestand informiert das Gerät. Schluss mit dem Kauf und der Suche nach Batterien!BetriebskontrolleUnsere Thermostatköpfe überwachen den Betrieb Ihres Heizsystems. Nach charakteristischen Symptomen kann der FIBARO Heat Controller diagnostizieren, ob Ihre Heizung richtig arbeitet. Sie werden sofort über mögliche Störungen informiert und können weitere Entscheidungen treffen.Zimmer ohne GeheimnisseGenießen Sie den Komfort eines intelligent verwalteten Heizsystems. Der FIBARO Heat Controller reagiert auf die Anzahl der Personen in einem Raum, auf offene Fenster und andere Wärmequellen, wie etwa einen Kamin. Er berücksichtigt all diese Bedingungen und sorgt für eine stabile Temperatur, die Komfort und Einsparungen ermöglicht.Arbeiten Sie an einem bestimmten Platz und zu einer bestimmten ZeitEs gibt Räume, die du nicht unbedingt jeden Tag benutzt: ein Gästezimmer, den Fitnessraum bzw. das Büro. Dank dem Anpassungsbetriebsmodus werden durch den FIBARO Heat Controller die Temperaturen in ausgewählten Räumen gesenkt, was zu Energieeinsparungen führt. Sobald der FIBARO Motion Sensor eine Bewegung in einem Raum entdeckt, wird die Temperatur auf ein optimales Niveau gebracht; eine wirklich fortschrittliche Lösung.Frische Luft ohne GeldverschwendungDer FIBARO Heat Controller erkennt plötzliche Temperaturabfälle. In solchen Fällen kann er die Heizung automatisch ausschalten.Funktioniert bei 98 % aller HeizkörpertypenDer Thermostatkopf arbeitet mit gängigen Heizkörperventilen. Dank der speziellen Adapter im Set kann er an 98 % der auf dem Markt erhältlichen Heizkörper montiert werden.M30 x 1,5RTD-NRA-NEinfache InstallationDie Installation des FIBARO Heat Controller bedarf keiner herstellerspezifischen Werkzeuge und dauert nur einen Moment. Eine mobile App hilft dabei, die Grundkonfiguration einzurichten. Weiterführende Einstellungen sind schon im Konfigurationspanel des FIBARO-Systems zugänglich.Von jedem Ort steuerbarWo immer Sie sich gerade aufhalten, Sie möchten in eine warme Umgebung zurückkommen. Mit der FIBARO-App können Sie aus der Ferne eine höhere Temperatur einstellen und bei Ihrer Ankunft in eine angenehme Atmosphäre eintauchen.Manuelle HeizungssteuerungSie können die Temperatur in traditioneller Weise steuern. Drehen Sie den Knopf bis zur gewünschten Einstellung. Der Thermostatkopf berücksichtigt das Volumen des Raumes, um die ideale Temperatur ohne übermäßige Schwankungen zu erreichen.HeizungsfernsteuerungFreuen Sie sich auf eine bequeme Heizsteuerung mit mobiler App. Bedienen Sie die Heizung von überall aus. Dank dem Thermostatkopf, Ihrem Smartphone und der FIBARO-App können Sie die Temperatur mit der Genauigkeit von bis zu 0,5° C regeln.Intelligente HeizungssteuerungMit dem FIBARO Heat Controller können Sie sehr einfach Zeitpläne einstellen, die an den Rhythmus Ihres Hauses angepasst werden. Sie können auch die Einstellungen der Zeitpläne unterbrechen – manuelle Änderungen werdem für von Ihnen bestimmte und eingestellte Zeiten eingestellt, anschließend kehrt die Temperatur auf die vorherige Einstellung zurück.SprachsteuerungBeginnen Sie Ihren Sprachbefehl mit Alexa, Google oder Siri und sagen Sie Ihrem Thermostatkopf, welche Temperatur Sie einstellen wollen, oder fragen Sie vor dem Bad, welche Temperatur das Bad gerade hat.Sicherungssperre für KinderWenn der FIBARO Heat Controller sich im Kinderzimmer oder in der Sichtweite eines Kindes befindet, können Sie ihn vor zufälliger Änderung der Einstellungen schützen. Schalten Sie den lokalen Schutzmodus ein, der die manuelle Steuerung ausschaltet, und beobachten Sie unbesorgt Ihre Kleinen auf Entdeckungsreise.Reagiert sofort auf Ihre BedürfnisseIm Gegensatz zu anderen drahtlosen Lösungen auf dem Markt reagiert der FIBARO-Thermostatkopf sofort, wenn Sie die Einstellungen ändern – auch mithilfe der mobilen App. Unser Ziel ist es, Ihnen das höchste Komfortniveau zu bieten.UrlaubsmodusWenn Sie für einige Tage Ihr Haus verlassen, können Sie einfach den Urlaubsmodus einschalten. Dann brauchen Sie sich keine Gedanken über die Heizsituation in Ihrem Haus und über die Kosten zu machen. Per App können Sie die Heizung auf den speziellen Urlaubmodus umstellen. Die Bedienung ist so von jedem beliebigen Ort aus möglich.''Ich habe vergessen, ...''…das Fenster im Dachgeschoss zuzumachen, die Temperatur ist plötzlich gesunken, die Röhren frieren ein und platzen. Im Endeffekt steht das ganze Haus unter Wasser. Der FIBARO Heat Controller rettet deinen Tag. Er erlaubt es nicht, dass die Temperatur unter 10° C sinkt. Zudem schützt er wichtige funktionelle Teile des Hauses gegen Wärmeverluste.Einzigartige Sicherheit gegen KälteJe nach Ihren Wünschen kann der FIBARO Heat Controller die Heizung während der Belüftung ausschalten oder in einem speziellen Modus die Temperatur konstant halten, und das sogar bei offenen Fenstern. Denn es gibt Räume und Situationen, in denen Wärmekomfort wichtiger ist als die potentielle Energieeinsparung. Nutzen Sie das FIBARO-Gerät so, wie Sie es brauchen!Zusammenarbeit für bessere Ergebnisse''Installieren Sie den Thermostatkopf an jedem Heizkörper im Raum und konfigurieren Sie ihn mit dem FIBARO-Temperatursensor. Wo immer Sie wollen, schaffen die Heizkörper eine konsistente Heizumgebung, um maximalen Komfort und Einsparungen durch Zusammenarbeit zu ermöglichen.''Automatische KalibrierungDer FIBARO-Thermostatkopf lässt sich leicht installieren, eigenständig kalibrieren, und es lässt sich leicht kontrollieren, ob er richtig angeschlossen ist. Um eine genaue Steuerungspräzision des Wasserdurchflusses zu erreichen, kontrolliert der FIBARO-Kopf den Abstand und passt ihn an den Arbeitsbereich der Nadel an. Dadurch können Sie sicher sein, dass die Montage richtig vorgenommen wurde und die Anlage ohne Probleme in Betrieb gehen kann.Für bessere EffizienzDank der im FIBARO Heat Controller und im Home Center zum Einsatz kommenden Algorithmen lässt sich ein Heizsystem immer weiter optimieren, und dadurch lässt sich viel Energie sparen. Es erfolgt eine präzise Regulierung der Heizung unter Berücksichtigung von vielen Faktoren wie der Personenanzahl im Raum, der thermischen Isolation des Gebäudes oder der Heizkörpereffizienz. Lassen Sie sich davon überzeugen, dass der FIBARO-Thermostatkopf die Effektivität Ihrer Heizung erhöht.Ergonomisches DesignDer besonders ergonomisch geformte FIBARO Heat Controller hat ein elegantes Design und lässt sich einfach bedienen. Der zusätzliche FIBARO-Thermostatsensor kann aufgrund seiner kleinen und kompakten Form einfach und sicher überall dort platziert werden, wo Sie Ihn benötigen.FeaturesDrahtlose Z-Wave-KommunikationKomplexe SzenenabläufeIntelligente BenachrichtigungenBetrieb über Android- und iOS-AppsGroße ArbeitsreichweiteEingebauter Akku

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Multi-Hypothesentracking-Verfahren mit datenfus...
48,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Arbeit beschäftigt sich mit Multi-Hypothesentracking (MHT-)Verfahren für Anwendungen in Unterwasserszenarien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung von leistungsfähigen Zielverfolgungsverfahren für multistatische Aktivsonarszenarien mit mehreren, örtlich getrennten Sonarsystemen. Dazu wurde ein MHT-Verfahren algorithmisch umgesetzt, das Sonarkontakte, gebildet aus auf unterschiedlichen Empfängern aufgezeichneten Signalechos, und den jeweiligen Ursprung der Echos beschreibend, geeignet fusioniert. Im Ergebnis sollen automatisch und mit einer hohen Lokalisierungsgenauigkeit Zieltracks aus den prozessierten Sonarkontakten entstehen. Zieltracks geben den Verlauf der Bewegung von wahren Zielen wieder und entstehen durch eine Zusammenfügung zeitlich aufeinanderfolgender und das jeweilige Ziel beschreibender Sonarkontakte (Zielkontakte). Dabei soll gleichzeitig eine möglichst geringe Anzahl von Falschtracks gebildet werden. Ein wesentliches Problem bei der Lösung dieser Aufgabe besteht darin, dass neben den Zielkontakten zusätzlich eine Vielzahl von zielähnlichen Echos (Falschkontakte) extrahiert werden. Zur Lösung des sich daraus ergebenden Assoziationsproblems wird in dieser Arbeit ein aus der Radartechnik bekanntes Multi-Hypothesentracking-Verfahren auf die spezifischen Anforderungen des Unterwasserschallkanals erweitert.Beim Multi-Hypothesentracking werden unterschiedliche Assoziationshypothesen aufgestellt, die über eine Zuordnung von weiteren Kontakten aus folgenden Messungen fortgeführt werden. Die Entscheidung, welcher Sonarkontakt tatsächlich dem Track zuzuordnen ist, wird somit in die Zukunft verschoben, in der eine Entscheidung beruhend auf einer größeren Informationsmenge möglich ist.Für die sequentielle Verarbeitung der Sonarkontakte wird im Rahmen dieser Arbeit eine nichtlineare Variante des Kalman-Filters, das Unscented Kalman-Filter (UKF), gewählt. Es bildet das Kernstück des MHT- Verfahrens.In multistatischen Szenarien mit mehreren Sender-Empfänger-Paaren im Überwachungsgebiet kann durch eine Multisensor-Datenfusion sowohl die Detektionswahrscheinlichkeit als auch die Lokalisierungsgenauigkeit für einzelne Ziele verbessert werden. Die als Fusionsgewinn bezeichneten genannten Verbesserungen spiegeln sich aber nur dann in einer erhöhten Qualität des Trackingergebnisses wider, wenn die Daten der beteiligten Sensoren geeignet fusioniert werden. Im Rahmen dieser Arbeit wurden Methoden der Sensordatenfusion entwickelt, die für unterschiedliche multistatische Szenarien den beschriebenen Fusionsgewinn erzielen. Insbesondere für Trackinganwendungen, in denen die zum Datenaustausch verfügbaren Bandbreiten stark begrenzt sind, wurde ein neues Verfahren der dezentralen Multisensor-Datenfusion entwickelt. Dabei werden, anders als bei der zentralen Fusion, keine Sonarkontakte, sondern Tracks für eine Fusion übermittelt.Für Szenarien, in denen sowohl die zentrale als auch die dezentrale Fusion nicht zu aussagekräftigen Ergebnissen führt, wurde eine neue Fusionsmethode entwickelt. Dabei werden Sonarkontakte beruhend auf Ellipsenschnittpunkten fusioniert, bevor sie vom MHT-Verfahren prozessiert werden.Eine weitere Voraussetzung für die erfolgreiche Detektion und Lokalisierung eines Ziels unter schwierigen Umgebungsbedingungen, wie sie im Fall von Unterwasserszenarien vorliegen, ist die möglichst realitätsnahe Modellierung der System- und Umgebungsbedingungen.Die innerhalb der Kalman-Filterung benötigte Systembeschreibung für das im Allgemeinen unbekannte dynamische Zielverhalten stellt dabei eine besondere Herausforderung dar. In dieser Arbeit wurden zwei neue Ansätze zur Adaption des Bewegungsmodells entwickelt. Neben einer Anpassung des Modells an detektierte Zielmanöver, erfolgte eine Adaption des Bewegungsmodells hinsichtlich einer realistischeren Beschreibung des Bewegungsverhaltens von Ubooten.Im Vergleich zu Radarszenarien ist die Umgebung in Sonarszenarien aufgrund der Instationarität des Mediums Wasser deutlich variabler. Ein innerhalb des MHT-Verfahrens genutzter Parameter zur Beschreibung der Umgebungsbedingungen ist die Falschkontaktdichte. In Sonarszenarien ist die Falschkontaktdichte sowohl räumlich als auch zeitlich nicht konstant. Deshalb wurde ein neues Verfahren zur adaptiven Bestimmung der Falschkontaktdichte enwickelt. Dabei wird für jeden Zeitpunkt einer Messung und jede Position eines Sonarkontakts eine individuelle Dichte bestimmt.Die hier präsentierten Ergebnisse zeigen, dass vorhandene Informationen durch unterschiedliche Methoden der Datenfusion geeignet in den MHT-Algorithmus integriert und dadurch auch unter sehr schwierigen Voraussetzungen aussagekräftige Trackingergebnisse erzielt werden können

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Parallele adaptive Mehrgitterverfahren
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Simulation technisch-wissenschaftlicher Vorgänge auf dem Computer gewinnt heute immer mehr an Bedeutung. In zunehmenden Maße werden Bauteile mit Hilfe des Rechners entworfen und somit teuere Versuchsauf bauten vermieden sowie der Entwicklungsprozess beschleunigt. Enorme Be deutung erlangen auch Methoden zur Simulation des Schadstoff transportes im Grundwasser um etwa Verschmutzungen in Wassereinzugsgebieten zu vermeiden oder Sanierungsmaßnahmen zu optimieren. Die rechnergestützte Simulation oben genannter Probleme erfordert in ihrem Kern fast immer die Lösung großer, schwachbesetzter linearer Gleichungs systeme. Die Beschleunigung der Lösung solcher Gleichungssysteme wurde in den letzten Jahrzehnten zu gleichen Teilen durch eine Verbesserung der Rechner und durch eine Verbesserung der Algorithmen erreicht. Die Be schleunigung der Rechner wurde durch die Verbesserung der Halbleitertech nologie (höhere Taktrate und größere Wortbreiten) und verschiedene Paral lelisierungskonzepte (Vektorrechner, superskalare Rechner, MIMD-Rechner) erzielt. Auf algorithmischer Seite wurden hocheffiziente Iterationsverfahren, etwa das Mehrgitterverfahren, entwickelt und die Anzahl der Unbekannten durch adaptive Algorithmen minimiert. In diesem Buch wird nun die Kombination mehrerer dieser Beschleunigungs techniken in einem flexiblen Programmsystem vorgestellt. Es werden adapti ve Mehrgitterverfahren auf einem portablen, parallelen Programmiermodell implementiert und anhand praktischer Versuche gezeigt, daß sich diese Ver fahren sehr effizient parallelisieren lassen. Die Implementierung beschränkt sich auf zweidimensionale Probleme, die Gitter können allerdings vollkom men unstrukturiert sein und beliebig lokal verfeinert werden. In der Arbeit wird die Parallelisierung aller Komponenten des adaptiven Algorithmus be sprochen, der Schwerpunkt liegt jedoch auf der Entwicklung von Verfahren zur dynamischen Lastverteilung auf Anwendungsebene.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Adaptive, entscheidungsbasierte Kanalschätzung ...
69,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand dieser Arbeit sind Verfahren zur Verbesserung der Kanalschätzung in mobilen, breitbandigen Mehrantennenfunksystemen mit codierter MIMO-OFDM Modulation. Um größtmögliche Bandbreiteeffizienz zu erzielen, wird zur Kanalschätzung ein entscheidungsbasierter Ansatz gewählt: Die Kanalkoeffizienten werden nicht aus verteilten Pilotsymbolen, sondern aus bereits detektierten Symbolen geschätzt. Ein RLS-Schätzer gewährleistet die Adaptivität an zeit-veränderliche Kanäle. Aufgrund seiner Struktur ist der vorgeschlagene Algorithmus auch für verzögerungskritische Anwendungen, in denen nur sehr kurze Codes verwendet werden können, geeignet. Wesentlich verbessert wird die entscheidungsbasierte Kanalschätzung zusätzlich durch Verwendung von decodierten und rekonstruierten Symbolen, die durch den Einsatz moderner Kanalcodierungsverfahren einen hohen Codewort-Abstand aufweisen. Um Veränderungen des Kanals, die durch Bewegung des Empfängers entstehen, zu begegnen, werden zum einen verschiedene Filter-Algorithmen entwickelt und verglichen. Zum anderen eröffnet eine rückwärts gerichtete Ausführung des vorher beschriebenen adaptiven Kanalschätzalgorithmus ein Verbesserungspotential.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Adaptive Spline-Approximation in der optimalen ...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ökonomie, Mechanik, Physik, Biologie - dies sind nur einige Bereiche, in denen Problemstellungen als optimale Steuerungsprobleme formuliert werden können. Florian Bauer untersucht in seinem Buch ein Iterationsverfahren, das zur Lösung solcher Aufgabenstellungen angewendet werden soll. Dieses Verfahren verwendet interpolierende Splinefunktionen, um die optimale Wertefunktion numerisch zu approximieren.Zunächst werden einige theoretische Grundlagen interpolierender Splinefunktionen sowie der diskontierten optimalen Steuerung vorgestellt.Es folgt die ausführliche Beschreibung und theoretische Betrachtung des Iterationsverfahrens selbst. Außerdem wird die Vorgehensweise der adaptiven Gittererzeugung erklärt und angewendet. Den Abschluss bilden die Darstellung eines nach diesem Iterationsverfahren implementierten Algorithmus sowie die Diskussion der bei der Anwendung des Verfahrens erzielten Ergebnisse. Betrachtet werden dazu einige Beispiele aus dem Bereich der Ökonomie.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Prognose von betriebswirtschaftlichen Zeitreihe...
47,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Prognose des zukünftigen Bedarfs von Konsumgüterartikeln ist für die Steuerung der Logistikkette im Handel von zentraler Bedeutung. Handelsunternehmen stehen hierbei vor der Herausforderung, den Bedarf für eine sehr große Anzahl von Artikeln auf Basis von Vergangenheitswerten prognostizieren zu müssen. Die in diesem betriebswirtschaftlichen Kontext auftretenden Zeitreihen unterscheiden sich typischerweise im Hinblick auf die Frequenz und die Länge des Beobachtungszeitraumes von klassischen makroökonomischen Zeitreihen. Vor dem Hintergrund dieser spezifischen Charakteristiken und der erforderlichen vollautomatischen Anwendbarkeit der Prognoseverfahren bietet sich die Verwendung nichtparametrischer Splineregressionsmodelle an.Die Prognose von Trend- und Saisonfiguren auf Basis dieser Modelle ist jedoch mit Problemen behaftet, zu deren Behebung verschiedene Lösungsansätze entwickelt werden. Diese umfassen erstens die Verwendung eines neuen, adaptiven Knotenwahlverfahrens, dem ein Algorithmus zur Strukturbrucherkennung zugrunde liegt, zweitens die Nutzung von Splinefunktionen mit Randbedingungen, die in der ökonometrischen Praxis nur selten genutzt werden, sowie drittens die Dämpfung der Prognosefunktion.Die Wirksamkeit dieser Ansätze wird im Rahmen einer empirischen Untersuchung auf Basis eines Massendatensatzes mit Schnelldrehern nachgewiesen. Hierbei wird auch ein neuer, auf robusten Glättern basierender Algorithmus zur Ausreißerbereinigung erfolgreich eingesetzt. Zur Auswertung der empirischen Untersuchung werden neben klassischen deskriptiven Statistiken zwei eigens zu diesem Zweck entwickelte, grafische Auswertungstechniken eingesetzt, die eine differenzierte Beurteilung der Prognoseleistung mehrerer Prognoseverfahren in Zeitreihenmassendaten erlauben.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Xiaomi Xiaowa Roboter-Staubsauger Lite Weiß C10...
288,98 € *
ggf. zzgl. Versand

1600Pa Absaugung Der Xiaowa Roboterstaubsauger bietet eine Saugleistung von 1600 Pa und ist damit weniger leistungsstark als die anderen von Xiaomi angebotenen Modelle, während das Bürstensystem das bereits zuvor gezeigte bleibt und aus einer Seitenbürste und der Hauptbürste mit "Tornado" -Design besteht das ermöglicht das Ansaugen von hartnäckigsten Verschmutzungen. Adaptiver Zufallsalgorithmus Darüber hinaus werden zehn externe Sensoren verwendet, die für die Zusammenarbeit mit einem adaptiven Algorithmus entwickelt wurden. Auf diese Weise kann der intelligente Staubsauger Räume zuordnen und auf seine Umgebung reagieren, während gleichzeitig der bestmögliche Reinigungspfad ausgewählt wird. 640 ml große Staubbox Er ist mit einem staubigen Fach von 640 ml ausgestattet, das die tägliche Reinigung dank der Batterie von 2600 mAh mit Autonomie gewährleistet, die für ein Gehäuse von etwa 100 Quadratmetern kalibriert ist. Eingebaute 10 Sensoren Es stehen 10 Sensoren zur Verfügung, um die verschiedenen Hindernisse zu erkennen und zu umgehen, aber auch um die Treppen zu erkennen und damit nicht leer zu fallen. Mit dem kleinen Laser-Revolver können Sie den zu reinigenden Raum kartografisch darstellen und so sicherstellen, dass auch der Umfang der Wände nach einem eigenen Reinigungsalgorithmus mit dem Rest der Oberfläche gereinigt wird. 2600mAh Batterie Der Xiaowa Roboterstaubsauger wird von einer 2.600-mAh-Batterie gespeist, die genug Energie aufnehmen sollte, damit das Gerät einen mittelgroßen Raum reinigen kann. Das neue Vakuum wird so programmiert, dass es automatisch zu seinem Ladegerät zurückkehrt, sobald der Batteriestand unter 30 Prozent fällt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Adaptive Spline-Approximation in der optimalen ...
128,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ökonomie, Mechanik, Physik, Biologie - dies sind nur einige Bereiche, in denen Problemstellungen als optimale Steuerungsprobleme formuliert werden können. Florian Bauer untersucht in seinem Buch ein Iterationsverfahren, das zur Lösung solcher Aufgabenstellungen angewendet werden soll. Dieses Verfahren verwendet interpolierende Splinefunktionen, um die optimale Wertefunktion numerisch zu approximieren. Zunächst werden einige theoretische Grundlagen interpolierender Splinefunktionen sowie der diskontierten optimalen Steuerung vorgestellt. Es folgt die ausführliche Beschreibung und theoretische Betrachtung des Iterationsverfahrens selbst. Ausserdem wird die Vorgehensweise der adaptiven Gittererzeugung erklärt und angewendet. Den Abschluss bilden die Darstellung eines nach diesem Iterationsverfahren implementierten Algorithmus sowie die Diskussion der bei der Anwendung des Verfahrens erzielten Ergebnisse. Betrachtet werden dazu einige Beispiele aus dem Bereich der Ökonomie.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot
Prognose von betriebswirtschaftlichen Zeitreihe...
62,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Prognose des zukünftigen Bedarfs von Konsumgüterartikeln ist für die Steuerung der Logistikkette im Handel von zentraler Bedeutung. Handelsunternehmen stehen hierbei vor der Herausforderung, den Bedarf für eine sehr grosse Anzahl von Artikeln auf Basis von Vergangenheitswerten prognostizieren zu müssen. Die in diesem betriebswirtschaftlichen Kontext auftretenden Zeitreihen unterscheiden sich typischerweise im Hinblick auf die Frequenz und die Länge des Beobachtungszeitraumes von klassischen makroökonomischen Zeitreihen. Vor dem Hintergrund dieser spezifischen Charakteristiken und der erforderlichen vollautomatischen Anwendbarkeit der Prognoseverfahren bietet sich die Verwendung nichtparametrischer Splineregressionsmodelle an. Die Prognose von Trend- und Saisonfiguren auf Basis dieser Modelle ist jedoch mit Problemen behaftet, zu deren Behebung verschiedene Lösungsansätze entwickelt werden. Diese umfassen erstens die Verwendung eines neuen, adaptiven Knotenwahlverfahrens, dem ein Algorithmus zur Strukturbrucherkennung zugrunde liegt, zweitens die Nutzung von Splinefunktionen mit Randbedingungen, die in der ökonometrischen Praxis nur selten genutzt werden, sowie drittens die Dämpfung der Prognosefunktion. Die Wirksamkeit dieser Ansätze wird im Rahmen einer empirischen Untersuchung auf Basis eines Massendatensatzes mit Schnelldrehern nachgewiesen. Hierbei wird auch ein neuer, auf robusten Glättern basierender Algorithmus zur Ausreisserbereinigung erfolgreich eingesetzt. Zur Auswertung der empirischen Untersuchung werden neben klassischen deskriptiven Statistiken zwei eigens zu diesem Zweck entwickelte, grafische Auswertungstechniken eingesetzt, die eine differenzierte Beurteilung der Prognoseleistung mehrerer Prognoseverfahren in Zeitreihenmassendaten erlauben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.02.2020
Zum Angebot