Angebote zu "Berechnung" (11 Treffer)

Der Dijkstra-Algorithmus zur Berechnung kürzest...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Dijkstra-Algorithmus zur Berechnung kürzester Wege in Graphen:Vorgehen bei der Implementierung des Algorithmus, mögliche Fehlerquellen, Datenstrukturänderungen, Beobachtungen zur Laufzeit Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Alexander Esser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Ein polynominaler primaler Netzwerk Simplex Alg...
€ 48.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 48.00 / in stock)

Ein polynominaler primaler Netzwerk Simplex Algorithmus zur Berechnung von Flüssen mit minimalen Kosten: Timm Pliefke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Der Dijkstra-Algorithmus zur Berechnung kürzest...
€ 13.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 13.99 / in stock)

Der Dijkstra-Algorithmus zur Berechnung kürzester Wege in Graphen:Vorgehen bei der Implementierung des Algorithmus, mögliche Fehlerquellen, Datenstrukturänderungen, Beobachtungen zur Laufzeit Alexander Esser

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Der Simplex Algorithmus leicht gemacht!
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Mathematik - Angewandte Mathematik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Simplex Algorithmus ist eine Methode der linearen Optimierung. Er wird zur Portfoliooptimierung, Logistikoptimierung, Verschnittreduktion, Mischoptimierung, Produktionsoptimierung, Personalplanung, in der Spieltheorie und in vielen weiteren Bereichen verwendet. In diesem Buch wird die Simplex Methode an einfachen, nachvollziehbaren Praxisbeispielen erklärt. Es geht darum, ein anspruchsvolles Thema leicht zugänglich zu machen. Im ersten Teil wird auf die Vorbereitung zur darauf hin folgenden Aufstellung des Mathematischen Modells eingegangen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit dem dualen und primalen Simplex Algorithmus, um dann im nachfolgenden Kapitel auf Probleme einzugehen, die bei der Berechnung auftreten können. Zum Ende hin wird auf die Sensitivitätsanalyse, welche bei der Interpretation der Optimalen Lösungen eine Rolle spielt, eingegangen. Die letzten beiden Abschnitte beschäftigen sich mit der Mehrfachzielsetzung, denn Unternehmen haben für gewöhnlich nicht nur ein Ziel, sowie mit der Praxisrelevanz des Simplex Algorithmus.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Numerische Einspieluntersuchungen mechanischer ...
€ 69.90 *
ggf. zzgl. Versand

Numerische Einspieluntersuchungen mechanischer Komponenten:Ein Innere-Punkte Algorithmus zur Berechnung von Strukturen mit begrenzter kinematischer Verfestigung Jaan-Willem Simon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
The Big Bang Theory - Der sicherste Ort der Welt
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Sheldon arbeitet an einem Algorithmus, um das Datum seines Todes zu berechnen. Als er bemerkt, dass er kurz vor der möglichen Entdeckung der Übertragung der menschlichen Persönlichkeit auf eine Maschine sterben könnte, will er alles tun, um seinen Tod möglichst weit hinauszuzögern. Gesunde Ernährung und Sport sollen die Lösung sein, doch das geht schief. Sheldons neuer Plan geht dann aber seinen Freunden - und ganz besonders Penny - auf die Nerven ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
SSL-Beschleunigung mit modernen 3D-Grafikkarten...
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

SSL-Beschleunigung mit modernen 3D-Grafikkarten:Zur Nutzung von modernen programmierbaren Grafikprozessoren für die Berechnung der aufwendigen kryptographischen Operationen des RSA-Algorithmus Christian Kirbach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Quantum Computing verstehen
€ 34.99 *
ggf. zzgl. Versand

Nach der technologischen Revolution, die die Erfindung des Computers ausgelöst hat, steht mit der Zusammenführung von Computing und Quantenmechanik die nächste bevor: Quantum Computing. Anschaulich und auf Beispiele gestützt führt dieses Buch in die Grundlagen des Quantum Computing ein. Was ein Quantencomputer ist und was er kann wird anhand von Algorithmen erläutert, also anhand von konkreten Rechenverfahren. Dieser an den Grundlagen orientierte Zugang befähigt Leserinnen und Leser aktuelle und auch künftige Entwicklungen einzuordnen. Um zu verstehen, wie Quantencomputer rechnen, erklärt der Autor, der als Professor für Informatik an der TH Brandenburg lehrt, zunächst die einfachen quantenmechanischen Prinzipien und stellt diese so anwendungsorientiert wie nur möglich dar. Neben den einführenden Kapiteln, die selbst grundlegende Begriffe wie Berechnung oder Algorithmus ausführlich erläutern, widmen sich die folgenden Kapitel 5 bis 8 den Anwendungen des Quantum Computing. Alle wesentlichen Ergebnisse wie etwa Grovers Suchalgorithmus oder Shors Faktorisierungsalgorithmus werden detailliert und intuitiv verständlich dargestellt. Zudem werden Ergebnisse der Forschung wie Teleportation und Quantenkryptographie präsentiert. Diese Kapitel vermitteln vertiefendes Wissen als Vorbereitung auf die Lektüre der Forschungsliteratur. Für alle, die sich noch einmal die mathematischen Grundlagen ins Gedächtnis rufen wollen, bietet der Anhang eine knappe Darstellung zum Nachschlagen. Das Buch erscheint in der Reihe ´´Computational Intelligence´´ und richtet sich an Studierende der Informatik, aber auch an alle anderen Interessierten. Für die 5. Auflage wurde das Buch vollständig durchgesehen und aktualisiert. Neu hinzugekommen ist das Thema Fehlerkorrektur für Quantenbits.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 2, 2018
Zum Angebot
Algorithmische Geometrie
€ 37.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wie bestimmt man in einer Menge von Punkten am schnellsten zu jedem Punkt seinenn achstenNachbarn?Wiel aßtsichderDurchschnittvonzweiPolygonene?zient berechnen? Wie ?ndet man ein Ziel in unbekannter Umgebung? Mit diesen und vielen anderen Fragen befaßt sich die Algorithmische Geometrie, ein Teilgebiet der Informatik, dessen Entwicklung vor rund zwanzig Jahren begann und seitdem einen stur mischen Verlauf genommen hat. Aus gutem Grund: Zum einen ist die Beschaftigung mit geometrischen Problemen selbst sehr reizvoll. Oft gilt es, verborgene strukturelle Eigenschaften aufzudecken, bevor ein e?zienter Algorithmus entwickelt werden kann. Zum anderen haben die untersuchten Fragen einen direkten Bezug zu realenProblemenin Anwendungsgebietenwie Computergraphik,Comput- vision, Geographische Informationssysteme oder Robotik. Dieses Buch gibt eine Einfuhrung in die Algorithmische Geometrie und demon- striert hau?g verwendete Techniken an ausgesuchten Beispielen. Es wendet sich an Studierende, die uber elementare algorithmische Grundkenntnisse verfugen, und an alle, die beruflich mit geometrischen Fragen zu tun haben oder sich fur dieses Gebiet interessieren. Die Grundlage bildet ein Kurs der FernUniversitat Hagen im Umfang einer Hauptstudiumvorlesung von vier Semesterwochenstunden; das Buch ist deshalb fur ein Selbststudium konzipiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
pi Geschichte und Algorithmen einer Zahl
€ 15.08 *
ggf. zzgl. Versand

Über 4000 Jahre findet man in nahezu allen mathematischen Aufzeichnungen Referenzen zur Zahl pi. Die Antike in Griechenland brachte die berühmte Problemstellung für eine Lösung der Quadratur des Kreises. Viele Jahrhunderte waren nötig für eine Aussage zur Nicht-Lösbarkeit dieser Aufgabe allein mit Lineal und Zirkel. Zu den Lösungen zur Bestimmung von pi sieht man drei Phasen. In der ersten gab Archimedes um 250 v.Chr. ein geometrisches Verfahren. Er entwickelte die erste mathematische Analyse in der Menschheitsgeschichte einen damit verbundenen Algorithmus zur Bestimmung von pi innerhalb von zwei Grenzwerten. Die Entdeckung der unendlichen Potenzreihen und die folgende Entwicklung der Infinitesimal-Rechnung zu Beginn des 18.Jahrhunderts brachte die zweite Phase. Die Bestimmung von pi mit Hilfe der ArkusTangens-Reihe, die Gregory veröffentlicht hatte, dominierte danach über 250 Jahre. In der jetzigen dritten Phase spielen Hochleistungscomputer mit entsprechenden Algorithmen die führende Rolle. Dadurch wurde es möglich Millionen über Millionen, ja Milliarden von Dezimalstellen von pi zu bestimmen. Besonders hervorzuheben ist eine neue Formel von Bailey, Borwein und Plouffe (Oktober 1995), mit der einzelne binäre und sogar dezimale Stellen von pi, ohne alle vorhergehenden Stellen zu bestimmen, berechnet werden können. Diese Formel wurde experimentell mit Computer Hilfe gefunden. Hier sieht man deutlich, wie modernste Mathematik neue Wege und Algorithmen für pi bringen kann. Dies ist sicherlich noch nicht das Ende der Entwicklung von Algorithmen zur Berechnung von pi. Die Zukunft wird weitere Fortschritte mit der Fortentwicklung der Mathematik bringen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot