Angebote zu "Andreas" (10 Treffer)

Astralreisen Algorithmus als Buch von Andreas S...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / preorder)

Astralreisen Algorithmus:mit über 80 Übungen und Techniken Andreas Schwarz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Astralreisen Algorithmus als eBook Download von...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,95 € / in stock)

Astralreisen Algorithmus:mit über 80 Übungen und Techniken Andreas Schwarz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus als...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(25,00 € / in stock)

Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus: Manfred Mohr, Regina Fischer, Andreas Rauth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Astralreisen Algorithmus als eBook von Andreas ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Astralreisen Algorithmus ab 14.99 EURO mit über 80 Übungen und Techniken

Anbieter: eBook.de
Stand: 05.10.2017
Zum Angebot
Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus als...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manfred Mohr - Vom Rhythmus zum Algorithmus ab 25 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Heilen ohne Medikamente (eBook, PDF)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Allergien, Migräne, Schlafstörungen und sogar Krebs - viele chronische Krankheiten haben gar keine körperlichen, sondern seelische Ursachen und können allein durch deren Aufdeckung und ´´Neuinterpretation´´ zum Verschwinden gebracht werden. Mit diesem tiefenpsychologischen Ansatz vereint Andreas Winter seit vielen Jahren die etablierte Medizin mit der Geisteswissenschaft und behandelt erfolgreich Tausende von Betroffenen. Dabei handelt es sich keineswegs um ´´Esoterik´´ oder ´´Wunderheilung´´, sondern um ein streng wissenschaftliches Verfahren, das ganz klar zwischen Körper und Psyche unterscheidet. Denn ähnlich wie die Software eines Computers ist die Psyche ein Informationskomplex, der die ´´Hardware´´, also den Körper, beeinflusst. Anstatt mit Medikamenten vergeblich bloße Symptome zu behandeln, geht es darum, die biografischen Hintergründe psychosomatischer Beschwerden zu erkennen. Wird der ´´Algorithmus der Psyche´´ verstanden und der tiefere Sinn der Krankheit für den Betroffenen bewusst gemacht, lösen sich oft auch die Symptome in kurzer Zeit auf. Die aktualisierte und völlig überarbeitete Taschenbuchausgabe zeigt anhand neuester Erkenntnisse und verblüffender Fallbeispiele, wie allein das Wissen um die wahren Ursachen zur Heilung führt - oft schon nach einem einzigen Gespräch und ganz ohne Arzt. Finden Sie selbst heraus, was hinter Ihrer Krankheit steckt, und gewinnen Sie die Kontrolle über Ihre Gesundheit zurück! Mit Link zu Video-Coaching. Vollst. überarb. u. akt. TB-Ausgabe des gleichnamigen Erfolgstitels!

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Steinwart, Ingo: Support Vector Machines
127,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Support Vector MachinesBuchvon Ingo SteinwartEAN: 9780387772417Einband: GebundenSprache: EnglischSeiten: 602Maße: 243 x 164 x 35 mmAutor: Ingo Steinwart und Andreas ChristmannAI, KI, Statistik, Informatik, Algorithmus, Data Mining, Intelligenz, Exper

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 18.10.2017
Zum Angebot
ZeitWissen, August / September 2016, Hörbuch, D...
4,60 €
Angebot
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Audible und der ZEIT-Verlag präsentieren ausgewählte Artikel aus dem ZeitWissen-Magazin. Hören Sie in der Ausgabe vom August / September 2016: Gefällt euch, wer ich bin? :Alle reden davon, dass wir uns im Internet anders präsentieren und verhalten als im wirklichen Leben. Stimmt das überhaupt? Von Josefa Raschendorfer. Nein! Das befreiende Wort :Warum kommt es uns oft so schwer über die Lippen? Kann man das Nein-sagen lernen? Tipps und Erkenntnisse aus der Wissenschaft - aufgesammelt während der Wanderung mit einem ausgewiesenen Experten. Von: Andreas und Benjamin Lebert. Träumen ist ein Algorithmus:Manches Wissen wächst in verdammt hoch gelegenen Gebieten. Trotzdem sollte man sich hin und wieder dorthin aufmachen - auch wenn es richtig an-strengend wird. Willkommen auf dem Pfad des maschinellen Lernens. Von: Christoph Drösser.Wo ist Erling M. Haaland?:Dies ist die Geschichte der Suche nach einem Mann. Sie führt quer durch Europa, in die Vergangenheit und die Zukunft. Zu unglaublichen Verbrechen und großer Menschlichkeit. In die Labore der Wissenschaft. Und am Ende vielleicht zu Frieden. Von Max Rauner. Sprache: Deutsch. Erzähler: div.. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/wiss/160501de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 12.04.2017
Zum Angebot
Data for the People - Wie wir die Macht über un...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was das Silicon Valley mit unseren Daten macht und welche Daten-Grundrechte wir jetzt brauchen Wir hinterlassen überall Daten - oft freiwillig. Unternehmen wie Google, Facebook und Co. nutzen sie, verarbeiten sie weiter. Aber was weiß das Silicon Valley über uns? Warum sind unsere Daten so wertvoll und werden es dank Big Data in der Zukunft immer mehr? Andreas Weigend, Ex-Chefwissenschaftler von Amazon, sagt: Es ist höchste Zeit, die Macht über unsere Daten wieder in unsere Hände zu legen. Denn er ist überzeugt: Wir profitieren davon, dass wir unsere Daten teilen, aber wir müssen wissen, was damit geschieht, und wir müssen Einfluss nehmen können! In Data for the People formuliert der Experte sechs Grundrechte für Daten, die wir als Bürger und Kunden einfordern sollten, und zeigt, wie digitale Unternehmen - vom Großkonzern bis zum Startup - arbeiten. Ein Sachbuch, das die Vorteile der Digitalisierung sieht und jeden Leser datenkundig macht. Mit seinen Daten-Grundrechten macht Weigend jedem ein Geschenk, dem seine Privatsphäre im Web wichtig ist - und richtet sich damit auch an Manager in innovativen Unternehmen, denen die Selbstbestimmung ihrer Kunden am Herzen liegt. Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2017! Andreas Weigend ist einer der weltweit führenden Experten für Daten und soziale Netzwerke. Als Chefwissenschaftler von Amazon half er, den Algorithmus zu entwickeln, mit dem das Unternehmen zum größten Onlinehändler der Welt aufstieg. Weigend ist Gründer und Direktor des Social Data Lab an der Universität Stanford, Mentor an deren Inkubator StartX und Dozent an der Universität Berkeley. Er berät weltweit Unternehmen und Organisationen zum Thema Daten. Zu seinen Kunden gehören unter anderem BMW, Deutsche Telekom und Lufthansa. Weigend ist gebürtiger Deutscher und erhielt seinen PhD in Physik in Stanford. Er lebt in San Francisco, in Shanghai und auf weigend.com.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Digitale Gesichtserkennung: Theoretischer Überb...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Fachbuch befasst sich mit Algorithmen und Techniken zur Gesichtsentdeckung sowie zur Gesichtserkennung bzw. Gesichtswiedererkennung. Das hauptsächlich behandelte Thema ist die Wiedererkennung von Personen aufgrund zuvor erlernter biometrischer Informationen. Einleitend wird der derzeitige Stand der Forschung präsentiert. Dieser Überblick behandelt sowohl 2D- als auch 3D-basierende Algorithmen zur Gesichtsentdeckung und Gesichtserkennung. Beispielsweise wird die Gesichtsentdeckung durch Bildreduzierung um Hintergrundinformationen, durch die Auswertung von Farbinformationen, durch Erkennung von Bewegungen und durch Geometrievergleiche beschrieben. Die leistungsfähige und heutzutage gängigste Gesichtsentdeckungsmethode, die Viola-Jones-Methode, wird eingehend diskutiert und als C++-Programmcode implementiert. Die theoretische Behandlung verschiedener Gesichtserkennungsalgorithmen, wie Erkennung mittels Hidden Markov Models, durch Elastic Bunch Graph Matching, mit Hilfe von 3D Morphable Models, durch 3D Face Recognition sowie durch Anwendung von Fisherfaces oder Eigenfaces, führt zur praktischen Gesichtserkennungsimplementierung. Dabei werden Gesichter in einem Webcam-Stream automatisch entdeckt, in den Graustufenbereich transformiert und aus der Aufnahme extrahiert. Die normalisierte Gesichtsabbildung wird an den Gesichtserkennungsteil der Software weitergereicht, der die Wiedererkennung bekannter Personen oder die Erlernung unbekannter Gesichter mit Hilfe des Eigenfaces-Algorithmus durchführt. Die selbst geschriebene Software wurde mit einem kleinen Set an Bildern von Personen getestet und erreichte dabei eine Erkennungsrate von 95,83 %. Das vorliegende Fachbuch beschreibt die Funktionsweise des Programms detailliert. Der C++-Code ist im Buch enthalten und bedient sich der frei erhältlichen Open Computer Vision Library. Andreas Ranftl wurde 1990 in Salzburg, Österreich geboren. Seine Leidenschaft für IT entdeckte er zuerst in seiner Ausbildung an der HTL Salzburg, Österreich. Später spezialiserte er sich auf Bildverarbeitung in intelligenten Systemen an der Fachhochschule Salzburg sowie an der Högskolan i Halmstad, Schweden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot